Skip to content

Das Analyse-, Fortbildungs- und Optimierungs-Programm „Best-Practice-Praxismanagement“© (AFOP©)

28. Oktober 2016
Das Analyse-, Fortbildungs- und Optimierungs-Programm „Best-Practice-Praxismanagement“© (AFOP©) IFABS Thill

Personalisierte Fortbildung für niedergelassene Ärzte zum Thema „Best Practice-Praxismanagement“

Gesetzliche Regelungen, zunehmender Konkurrenzdruck und veränderte Patientenanforderungen veranlassen immer mehr niedergelassene Ärzte, über Anpassungen ihres Praxismanagements nachzudenken. Das aktivierbare Potenzial ungenutzter Optimierungen ist dabei sehr groß, denn die deutsche Durchschnitts-Praxis nutzt etwa nur die Hälfte der Regelungen, Instrumente und Verfahren, die für einen reibungslos funktionierenden Praxisbetrieb notwendig sind. Die meisten Ansätze sind hierbei sogar in Eigenregie realisierbar. Doch viele Praxisinhaber besitzen ein zu geringes Wissen über die betriebswirtschaftlichen Grundlagen der Praxismanagement-Instrumente und -Techniken, um diese Chancen, die auch positive Auswirkungen auf den wirtschaftlichen Erfolg haben, nutzen zu können.

Entsprechende Angebote zur Wissensvermittlung – z. B. in Seminarform – existieren, allerdings berichten die Teilnehmer immer wieder, dass die Umsetzung der erworbenen Kenntnisse Schwierigkeiten bereitet: die Informationen und Ratschläge sind meist sehr allgemein gehalten und der Bezug zum Arbeitsalltag bzw. zur individuellen Praxissituation fehlt. Gleichzeitig ist die Inanspruchnahme externer Hilfe vielen Praxisinhabern angesichts durchschnittlicher Kosten von € 2.100,– zu teuer.

Das IFABS Analyse-, Fortbildungs- und Optimierungs-Programm „Best-Practice-Praxismanagement“© (AFOP©) greift dieses Problem auf und vermittelt das Wissen zu den betriebswirtschaftlichen Best-Practice-Instrumenten des Praxismanagements unter Einbeziehung der Situation des eigenen Praxisunternehmens. Gleichzeitig erfolgt ein Vergleich der für die Praxisführung eingesetzten Maßnahmen, Regelungen und Verhaltensweisen mit Praxisbetrieben der eigenen Fachgruppe. Diese Gegenüberstellung ist notwendig, da ohne ein entsprechendes Benchmarking nur etwa die Hälfte der möglichen Verbesserungen identifiziert werden kann. Ein Optimeter fasst diese in Form konkreter, direkt umsetzbarer Tipps zusammen.

1 Kurz-Profil
Das IFABS AFOP© ist ein personalisiertes Fortbildungsprogramm für niedergelassene Ärzte aller Fachrichtungen zum Thema „Best Practice-Praxismanagement“. Es ermöglicht Praxisinhabern und ihren Teams, 
anhand einer Praxisanalyse nach der Methode „Valetudo Check-up© Praxismanagement“ ihre Arbeit mit dem Best Practice-Standard zu vergleichen, 
die Grundprinzipien einer optimierten Praxisführung kennenzulernen und 
das eigene Praxismanagement mit Hilfe der Analyse-Ergebnisse zu optimieren.

Das AFOP©-Leistungspaket beinhaltet
– die Bereitstellung der Analysebögen (Arzt, MFA und Patienten),
– das Fortbildungs-Buch „Die Valetudo-Prinzipien für niedergelassene Ärzte – Grundsätze und Instrumente für ein “gesundes“ und erfolgreiches Best Practice-Praxismanagement“
,
– die Auswertung der eingeschickten Fragebögen,
– den Benchmarking-Vergleich der Praxisdaten mit dem repräsentativen Best Practice- und dem Fachgruppen-Standard
,
– eine Praxis-Expertise mit allen Auswertungen und konkreten Optimierungsvorschlägen für das Praxismanagement (im Mittel sind 38 Ansätze identifizierbar)
,
– ein Zertifikat über die Fortbildungs-Teilnahme und das Analyse-Ergebnis.

2 Das AFOP© im Detail

2.1 Warum eine Fortbildung zum Thema “Praxismanagement” sinnvoll und notwendig ist
Eine am Best Practice-Standard orientierte Praxisführung ist die Grundlage für qualitativ hochwertige medizinische Patientenbetreuung, ausbalancierte Produktivität und nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg, aber auch für eine moderate Stressbelastung und hohe Arbeitszufriedenheit. In Arztpraxen werden jedoch gegenwärtig nur durchschnittlich 53% der für ein reibungslos funktionierendes Praxismanagement notwendigen Regelungen und Instrumente eingesetzt. Die hieraus resultierende Patientenzufriedenheit erfüllt lediglich 61% der Anforderungen und Wünsche.
Überdies gibt jeder dritte Praxisinhaber inzwischen an, Unterstützung bei der Gestaltung seines Praxismanagements oder einzelner Aspekte zu benötigen.



2.2 Warum eine personalisierte Fortbildung?
Ärzte stehen nach dem Studium von Fachliteratur oder der Teilnahme an Veranstaltungen immer wieder vor dem Problem, die vermittelten Inhalte in den Praxisalltag zu übertragen. Die Lösung ist eine personalisierte Fortbildung, die die individuellen Praxis-Gegebenheiten berücksichtigt und der “Learning-by-doing-Methode” folgt.



2.3 Wie funktioniert die personalisierte Fortbildung (das didaktische Konzept)?
Das IFABS Analyse-, Fortbildungs- und Optimierungsprogramm „Best Practice-Praxismanagement“© (AFOP©) ist ein personalisiertes Fortbildungskonzept, das aus drei für alle Fachgruppen und Praxisformen geeigneten Lern-Zielen und -Modulen besteht:

Lernziel 1: Welche Merkmale machen ein Best Practice-Praxismanagement aus?
Der Anwender führt zunächst mit Hilfe der als Download bereitgestellten Unterlagen (Fragebögen für Arzt / Ärzte, MFA und Patienten) eine vollständige Praxisanalyse durch. Untersucht werden Art und Intensität der Maßnahmen, Regelungen und Verhaltensweisen in allen Bereichen der Praxisführung, von der Planung über die Marktforschung, das Patienten- und Personalmanagement, die Organisations- und Marketing-Aktivitäten bis hin zur Steuerung von Abrechnung und Finanzen, ergänzt um eine Mitarbeiter- und Patienten-Zufriedenheitsbefragung (360 Grad-Analyse).
Die Fragebogen-Inhalte bestehen aus den relevanten Best Practice-Merkmalen, so dass der Anwender bei Durchführung der Analyse gleichzeitig umfassendes Detailwissen mit direktem Bezug zum Praxisalltagerwirbt. Die ausgefüllten Fragebögen werden an das Institut geschickt, hier ausgewertet, eine Praxis-Expertise erstellt und an die Praxis verschickt.

Lernziel 2: Worin bestehen die Grundlagen eines professionellen Praxismanagements?
Das ebenfalls über den Download bereitgestellte Fortbildungs-Handbuch „Die Valetudo-Prinzipien für niedergelassene Ärzte – Grundsätze und Instrumente
für ein “gesundes“ und erfolgreiches Best Practice-Praxismanagement“ führt die Ergebnisse der Praxisanalyse mit dem für eine professionelle Praxisführung notwendigen Basis-Wissen zusammen. Grundlage sind die Erfahrungen von mehr als 7.000 Valetudo Check-up©-Praxisanalysen. Der Kapitelaufbau des Buches ist dabei mit den Analyse-Abschnitten des Valetudo Check-up© abgestimmt, so dass der Anwender des Programms jederzeit eine Verbindung zwischen den Grundlagen und seinem eigenen Management herstellen kann. Hierdurch erhält die Know-how-Vermittlung einen direkten Praxisbezug..

Lernziel 3: Wie weit ist das persönliche Praxismanagement des Anwenders Best Practice-ausgerichtet und wie kann er es weiter optimieren?
Das AFOP©  geht aber noch einen Schritt weiter als „normale“ Praxismanagement-Fortbildungen, denn der Anwender erhält, abgeleitet aus dem doppelten Benchmarking-Vergleich der Praxisanalyse, einen konkreten Aktionsplan mit den bislang in seinem Praxisbetrieb ungenutzten Optimierungsmöglichkeiten des Praxismanagements („Optimeter“). Damit wird er in die Lage versetzt, die Inhalte des Fortbildungsprogramms direkt für seinen Praxisbetrieb umzusetzen.

3 Anwender-Nutzen

Die Benchmarking-Praxisanalyse des Programms
– zeigt, wo die untersuchte Praxis „steht“ (betriebswirtschaftliche Positionsbestimmung, qualitativer Betriebsvergleich),
– man erfährt, inwieweit die Praxisarbeit geeignet ist, die Praxis-Strategie zielgerichtet umzusetzen,
– identifiziert Fehljustierungen des Praxismanagements, die zu einer Beeinträchtigung des Arbeitsalltags und zu unzufriedenen Patienten führen,
– überprüft die Vollständigkeit aller für einen reibungslos funktionierenden Praxisbetrieb eingesetzten Regelungen, Instrumente und Verfahrensweisen,
– screent alle konkreten Optimierungsansätzen zur Erfolgssteigerung, im Mittel insgesamt 38,
Die Resultate (z. B. Mitarbeiter- und Patientenzufriedenheits-Befragungen) können für die Qualitätsmanagement-Arbeit verwendet werden.

4 Benchmarking-Vergleiche

Die Praxisdaten werden den repräsentativen Ergebnissen, die Praxisbetriebe der Praxis-zugehörigen Fachgruppe durchschnittlich erreichen (Fachgruppen-Benchmarking) gegenübergestellt. Parallel erfolgt ein Abgleich mit dem Best Practice-Standard.



5 Analyse-Module
Der Valetudo Check-up „Praxismanagement“ besteht aus den Analyse-Modulen „Arzt / Ärzte“ (20 Seiten), „Medizinische Fachangestellte“ (6 Seiten) und „Patienten“ (2 Seiten).

6 Leistungspaket
(1) Bereitstellung des E-Books und der Analyseunterlagen (Kopiervorlagen) und einer Anleitung im PDF-Format
(2) Erfassung der Daten aus den eingehenden ausgefüllten Fragebögen
(3) Datenauswertung inkl. Benchmarking-Vergleich
(4) Erstellung eines Ergebnisberichts mit folgenden Inhalten:
– das repräsentative Fachgruppen- und Best Practice-Benchmarking des Praxis-, IGeL- und Führungsmanagements sowie der Mitarbeiter- und Patientenzufriedenheit
– die Bestimmung der Patienten-Weiterempfehlungsbereitschaft
– die Analyse des Patient Experience Designs
– die MFA-Bewertung der Praxisorganisation und der Teamharmonie
– den Vergleich der eingesetzten Führungsinstrumente mit der erzielten Führungswirkung
– die Auflistung und Systematisierung der Freitext-Angaben aus den MFA- und Patientenbögen
– das Optimeter zur Identifizierung der Aktionsbereiche mir bislang inaktiven Optimierungsmöglichkeiten
– die Tripel-Zufriedenheitsbilanz zur Bestimmung des Praxiserfolgs
– die Bestimmung des Praxistyps aus der Gegenüberstellung von Mitarbeiter- und Patientenzufriedenheit
– die Beurteilung des Praxismanagement-Leistungspotenzials und seines Beitrags zum Erreichen der Praxis-Strategie (Praxismanagement-Healthscore)
– ein Zertifikat über die erreichte Benchmarking-Qualitätsklassifizierung.
– den Wartezimmeraushang „Die Ergebnisse unserer Patientenzufriedenheits-Befragung“
(5) Versand des Berichts (ca. 40 Seiten) im PDF-Format per E-Mail.

Alle Details des Analyse-, Fortbildungs- und Optimierungs-Programms „Best-Practice-Praxismanagement“© (AFOP©) im Überblick und Download-Möglichkeit…

Advertisements

From →

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s