Skip to content

IFABS TeleConsulting


IFABS TeleConsulting-Shop Thill

IFABS TeleConsulting
Benchmarking-basierte Fern-Analysen, Self-Assessments und Anleitungen
zur Optimierung 
der Arbeitsergebnisse in der Gesundheitswirtschaft

Zum TeleConsulting-Shop…

1 Das TeleConsulting-System

1.1 Exzellenzoptimierungen durch Benchmarking
Die Beratungspraxis im der Gesundheitswirtschaft zeigt: durch eine isolierte Bewertung der Ergebnisse von Unternehmens-, Markt- und Kundenanalysen kann nur etwa die Hälfte des tatsächlich vorhandenen Optimierungspotentials identifiziert werden. Erst der Vergleich mit passenden Referenzgrößen, dem Benchmarking, die die aktuellen Marktverhältnisse und betriebswirtschaftlich anzustrebenden Zustände repräsentieren (doppeltes Benchmarking), ermöglicht eine vollständige Nutzung.

1.2 Bewährte, objektive und repräsentative Vergleichsmaßstäbe
Die Instrumente des seit zehn Jahren etablierten und validierten IFABS TeleConsulting-Systems bieten unter Nutzung eines umfassenden Benchmarking-Pools repräsentative Vergleichsmaßstäbe. Mit ihrer Hilfe können objektivierte und qualitative Betriebs- und Berufsgruppen-Vergleiche für die Arbeit aller Akteure der Gesundheitswirtschaft durchgeführt werden.

1.3 Qualitatives Benchmarking
„Qualitativ” bedeutet, dass untersucht wird,
– welche Regelungen, Tätigkeiten und Verhaltensweisen
– in welcher Umsetzungsintensität realisiert werden,
– wie die Mitarbeiter ihre Arbeit sehen und
– wie zufrieden die Kunden  / Patienten sind.
Diese Resultate werden anschließend zu den Daten des IFABS-Benchmarking-Pools und zum Best-Practice-Standard in Relation gesetzt, um so
– eine betriebswirtschaftliche Positions- und Leistungsbestimmung der „Management-Gesundheit“ (Valetudo) vorzunehmen,
– zu untersuchen, inwieweit die gegenwärtig umgesetzten Aktivitäten geeignet sind, die verfolgte Strategie perspektivisch und zielgerichtet umzusetzen sowie
– die bislang ungenutzten Optionen für Leistungs-, Qualitäts- und Gewinnverbesserungen zu identifizieren.

1.4 Die Vorteile des TeleConsultings
Das System arbeitet mit praxisbewährten Screening-Bögen, die ohne Vor-Ort-Berater und die damit verbundenen hohen Kosten professionelle, einfache und schnelle Untersuchungen ermöglichen. Sind auf diese Weise Defizitbereiche und entsprechende Lösungsansätze gefunden, können sie meist in Eigenregie umgesetzt werden.

2 Das TeleConsulting-System in der Anwendung
2.1 Ready-to-go

Die TeleConsulting-Analysen sind jederzeit und sofort, ohne die Anwesenheit eines Vor-Ort-Beraters und ohne Vorwissen oder Schulungsbedarf einsetzbar. Jedes über den Shop unseres Instituts herunterladbare Analyse-Komplettpaket besteht aus folgenden Unterlagen und Leistungen:
– einem Set Analyseobjekt-spezifischer Screening-Bögen, die einfach und schnell im Ankreuzverfahren bearbeitet werden, ergänzt um eine Nutzenbeschreibung des Tools und Umsetzungshinweise,
– einem Datenerfassungs- und Analyse-Service sowie aus
– der Erstellung einer übersichtlichen und leicht verständlichen Benchmarking-Expertise (Auswertungs-Report) mit konkreten Optimierungsvorschlägen.
2.2 Easy-to-use

Der Arbeitsaufwand zur Umsetzung ist äußerst gering: die ausgefüllten Unterlagen werden an unser Institut geschickt, nach Abschluss der Auswertung und dem Benchmarking-Vergleich wird eine Expertise mit allen Ergebnissen der Analyse erstellt und an den Auftraggeber geschickt. Für mögliche Rückfragen steht ein E-Mail-Antwortservice zur Verfügung.
2.3 Umfassender Nutzen
Die TeleConsulting-Analysen ermöglichen es, das jeweils untersuchte Leistungspotenzial und seine Wirkung anhand objektiver und repräsentativer Maßstäbe einzuordnen und zu optimieren. Diese Schlüssel-Information
– verbessert die generelle Orientierung für  operative und strategische Entscheidungen,
– unterstützt zielgerichtete Optimierungen,
– sichert erreichten Erfolg und unterstützt Erfolgsentwicklungen.
Eine jährliche Wiederholung bietet die Möglichkeit eines professionellen Leistungs- und Erfolgs-Monitorings.

Zum IFABS TeleConsulting-Shop…

IFABS TeleConsulting-Shop Thill