Skip to content

MEDICAL PRACTICE REINFORCEMENT

Medical Practice Reinforcement-Tools (MPRT)

Drei Gründe führen dazu, dass Pharma- und Medizintechnik-Unternehmen auch die Praxisführung ihrer Kunden unterstützen müssen:
(1) Marktforschungs-Untersuchungen bei niedergelassenen Ärzten in Form regionaler Kundenzufriedenheits-Analysen zeigen, dass Mediziner sich eine Ergänzung des Präparate-Angebots durch Hilfestellungen für das Praxismanagement wünschen. Doch dieser Wunsch blieb bislang weitgehend unerfüllt, die Konzepte waren zu teuer und zu aufwendig. So besteht in diesem Bereich derzeit eine akute Service-Lücke.
(2) Zum zweiten kommt die Arbeitssituation in Arztpraxen mit deutlichen Defiziten in der Praxisführung hinzu: zur Zeit setzen Ärzte durchschnittlich 53% der Regelungen und Instrumente ein, die für eine reibungslose Praxisführung notwendig wären. Hieraus resultiert eine Patientenzufriedenheit, die 61% der Anforderungen und Wünsche entspricht. Die Folge ist ein akuter Handlungsbedarf.
(3) Und zum dritten bedingt eine marktstrategische Bedingung die Förderung des Praxismanagements, denn die Qualität der Praxisführung bestimmt die Möglichkeiten der Absatzausweitung in Arztpraxen.

1 Die Medical Practice Reinforcement-Tools (MPR-Tools) in der Übersicht

Medical Practice Reinforcement Tools
Die MPR-Tools wurden speziell im Hinblick auf die Anforderungen eines Marketing- und Vertriebs-Einsatzes entwickelt. Es handelt sich hierbei um praxisbewährte Instrumente, mit deren Hilfe Außendienstmitarbeiter die von ihnen betreuten Ärzte auf der Basis von Praxisanalysen informieren und beraten können. Basis sind – je nach Untersuchungsbereich – validierte Fragebögen für Praxisinhaber, Mitarbeiterinnen und Patienten. Die Inhalte sind aus den Checklisten abgeleitet , die in der Vor-Ort-Beratung eingesetzt werden. Die MPR-Tools sind für alle relevanten Themen des Praxismanagements verfügbar, z. B. Organisation, Führung, Kommunikation. Das Besondere ihres Ansatzes ist der 100ige Praxisbezug, keine theoretischen Angaben, sondern die Fakten des Alltags, die Ärzte selbst dokumentieren und beschrieben haben. Die Tool-Konzepte sind ready-to use, eine Schulung wird für den Einsatz nicht benötigt.

2 comparo©: Der Service-Ansatz für Außendienstmitarbeiter, die Zielärzte informieren möchten

comparo
Niedergelassene Ärzte entwickeln und steuern ihr Praxismanagement weitgehend isoliert aufgrund eigener Annahmen. Doch erst Vergleiche von Art und Intensität der Praxisführung mit adäquaten Bezugsgrößen ermöglichen es,
– den Status quo ihrer Arbeit  und deren Effekte zu verifizieren und so besser einzuschätzen,
– Orientierung für die Praxis-Entwicklung zu erhalten (Chancen, Veränderungen, Verbesserungen) und
– fundierte und sichere Entscheidungen zu treffen. Mit „comparo©“, (lateinisch: „Ich vergleiche“), der Benchmarking-Navigationshilfe für das Praxismanagement, steht erstmals ein Vergleichs-System als Service-Instrument für den Pharma-Außendienst zur Verfügung. Das validierte System versetzt Außendienstmitarbeiter in die Lage, den von ihnen betreuten Ärzten die Hilfe anzubieten, ein solches Benchmarking für ihre Praxisarbeit durchzuführen.

3 comparo© swot:Praxisberatung lite
Das comparo© swot-System bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im pharmazeutischen und medizintechnischen Außendienst die Möglichkeit, Praxisteams durch eine einfach umzusetzende SWOT-Analyse bei der Verbesserung ihrer Arbeit zu unterstützen. Das System ist darauf ausgerichtet, 
das in den Praxen vorhandene Verbesserungs- und Problemlösungs-Wissen zu erheben, 
mit eigenen Eindrücken zu kombinieren und 
diese Informationen für die Optimierung des Praxisbetriebs nutzbar zu machen. 
Hierfür ist aufgrund der verwendeten Analysemethode kein Vorwissen notwendig. Das comparo© swot-System  ist in jeder Praxis anwendbar, unabhängig von Fachrichtung, Größe und der Situation, ob dort schon konkrete Probleme bestehen oder nicht. Weiterführende Informationen können über einen Klick auf das Logo abgerufen werden.

comparo_swot
4 valetudo©: Der Service-Ansatz für Außendienstmitarbeiter, die Zielärzte aktiv und umfassend beraten möchten

Valetudo Die Benchmarking-Praxisanalyse

Die Benchmarking-Praxisanalyse des valetudo-Ansatzes ist eine 360-Grad-Untersuchung des gesamten Praxismanagements einschließlich der Ermittlung von Mitarbeiterinnen- und Patientenzufriedenheit. 
Alle Informationen zu diesem Premium-Tool sind in folgenden E-Books zusammengefasst:

detail

suche

Weitere Informationen sind hier zusammengestellt.

5 E-Books zum Thema

Unsere Publikation sind hier aufgelistet.

 

Advertisements