Skip to content

Die Valetudo Scores©: Initiative zur Entwicklung der Managementqualität in der Medizin mit kostenlosem Angebot für Haus- und Fachärzte

29. Dezember 2017

Die Initiative „Valetudo Scores©“ verfolgt im ambulanten Sektor des Gesundheitswesens das Ziel, die Qualität des Praxismanagements, die die Möglichkeiten der Patientenversorgung entscheidend mitbestimmt, zu verbessern und zukunftsgerichtet zu entwickeln. Hierzu wird niedergelassenen Ärzten die kostenlose Möglichkeit geboten, im Rahmen einer Ferndiagnose ohne Vor-Ort-Berater den Leistungs-Stands ihres Praxismanagements bestimmen zu lassen.

Die Ausgangssituation

Viele Praxisteams arbeiten bereits heute am Limit ihrer Möglichkeiten und blicken mit Sorge in die Zukunft, die durch spürbare Veränderungen bei den Patientenanforderungen, dem gesundheitspolitischen Handlungsrahmen und vor allem durch die Digitalisierung auf sie zukommen werden.

Ein eindeutiges Problem

Die Ursache dieser Situation: in Arztpraxen wird gegenwärtig – über alle Fachgruppen und Praxisformen bzw. –größen betrachtet – durchschnittlich nur die Hälfte der für ein reibungslos funktionierendes Praxismanagement notwendigen Regelungen, Instrumente und Verhaltensweisen eingesetzt. Deshalb fehlen vielen Arztpraxen Arbeits-Funktionalität, Handlungs-Flexibilität, Entscheidungs-Souveränität und Zukunftsorientierung.
Diese Konstellation wirkt sich natürlich auch auf die Leistungsfähigkeit von Arztnetzen aus.

Die Bedeutung der Optimierung des Praxismanagements für die ambulante Medizin

Wird dieser Zustand systematisch verändert, resultieren hieraus eine anforderungsrechte Patientenversorgung, ausbalancierte Arbeitsbedingungen und ein verbesserter Praxis- bzw. Netzerfolg. Die meisten Veränderungen können dabei in Eigenregie umgesetzt werden. Gleichzeitig wird die Grundlage gelegt, dass Praxisteams und Netze auf zukünftige Veränderungen flexibel reagieren können.
Die Voraussetzung zur Nutzung der beschriebenen Vorteile ist jedoch, dass niedergelassene Ärzte und ihre Mitarbeiterinnen sowie Netzleitungen den Leistungs-Stand der eigenen bzw. der Arbeit ihrer Zusammenschlüsse kennen.

Das Angebot

Die Initiative „Valetudo Scores©“ bietet niedergelassenen Ärzten und Netzleitungen
– eine einfache und kostenlose Möglichkeit, einen Einblick in den Leistungs-Stand ihrer Arbeit bzw. ihres Verbundes zu erhalten und
– eine Orientierung, das Chancen-Potenzial der beschriebenen defizitären Situation für ihren Betrieb bzw. ihre Netze zu erkennen.

Große Nachfrage

Mehr als 2.000 niedergelassene Ärzte haben sich seit dem Start der Initiative für eine Teilnahme angemeldet, ihre strukturelle Zusammensetzung deckt alle Fachrichtungen und Betriebs-Größen ab. Gut die Hälfte der Interessenten berichtete bereits im Vorfeld ausführlich über ihre zum Teil äußerst belastenden Arbeitssituationen und unterstrich den Nutzen des Ansatzes.

Die Inhalte der Praxis-Expertise

Grundlage der Bestimmung des Praxismanagement-Qualität ist eine Fragebogen-gestützte 360 Grad-Analyse (Ärzte, MFA, Patienten), die
– die gegenwärtige Leistungsfähigkeit der Praxisführung,
– ihre Zukunfts-Stabilität und
– den Entwicklungsbedarf in einem doppelten Vergleich ermittelt:
(1) einmal zum Best Practice-Standard, d. h. zu denjenigen Regelungen, Instrumenten und Verhaltensweisen, die einen reibungslosen Praxisbetrieb gewährleisten (Benchmarking) sowie in Relation
(2) zum repräsentativen Fachgruppen-Standard, d. h. zu den Gegebenheiten des Praxismanagements, die in Betrieben der jeweils relevanten Fachrichtung durchschnittlich eingesetzt werden (Betriebsvergleich).

Die Resultate werden in einem Auswertungsbericht mit Hilfe von 6 kommentierten Kennziffern zusammengefasst und durch eine Praxismanagement-Expertise ergänzt.
Grundlage der Vergleiche sind der Valetudo-Datenpool des Instituts mit mehr als 10.000 autorisierten Praxismanagement-Deskriptionen.
Für Arztnetze wird – ebenfalls kostenlos – eine Gesamtauswertung der Resultate aller Netzmitglieder erstellt und sowohl mit dem Best Practice-Standard als auch der Arztnetz-Referenz verglichen.

So bekunden Ärzte ihr Teilnahme-Interesse

Haus- und Fachärzte bzw. Netzleitungen, die an dem kostenlosen Projekt teilnehmen möchte, schicken eine E-Mail mit dem Betreff „Valetudo Scores“ und ihren Kontaktdaten an die Adresse post@ifabs.de. Sie erhalten dann ebenfalls via E-Mail einen Link zur Informations-Seite der Aktion mit allen Angaben und ein Passwort für den Download der Arzt-, MFA- und Patienten-Fragebögen nebst einer Anwendungsanleitung.

So erfolgt die Datenerhebung

Die Fragebögen werden in der Praxis vervielfältigt und ausgefüllt. Die Bearbeitungszeit des Arztbogens beträgt ca. 30 Minuten, die der MFA-Unterlage 20 Minuten, ergänzt durch eine Patientenbefragung (minimal 50, maximal 100 Patienten).

So werden die Angaben zu Kennziffern

Nach Einsendung der ausgefüllten Bögen an das Institut erfolgen hier die elektronische Erfassung und Auswertung der Angaben, die Benchmarking- und Betriebsvergleiche sowie die Erstellung des ca. 10seitigen Berichts. Die Auswertung wird als PDF-Datei per E-Mail in jede teilnehmende Praxis geschickt, Netzleitungen erhalten einen separaten, in Bezug auf die Mitgliedspraxen anonymisierten Gesamt-Bericht.

Die Valetudo Scores©: Die Leistungsfähigkeit und Zukunft-Stabilität des Praxismanagements auf den Punkt gebracht.

©Klaus-Dieter Thill / IFABS


IFABS TeleConsulting-Shop Thill


 

Advertisements

From → Arztpraxis

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: