Skip to content

Digitalisierung der Arztpraxis: Die dIGeL kommen

24. Februar 2017

Der Handlungsrahmen, dem niedergelassene Ärzte unterworfen sind, adaptiert nur sehr langsam digitale Möglichkeiten. Deshalb wird die steigende patientenseitige Nachfrage zu einer neuen Angebotsform führen.

Die IGeL stehen in der Kritik

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL): als medizinisch unsinnig betrachten sie die einen, als Erweiterung der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten sehen sie die anderen. Unabhängig von der weiteren Entwicklung dieses Marktes werden sie mittelfristig durch einen zusätzliche Form die digitalen Individuellen Gesundheitsleistungen (dIGeL), ergänzt werden.

Der Hintergrund der dIGeL- Entwicklung

Ihre Entwicklung resultiert aus
– dem zunehmenden, auf Gesundheitsfragen bezogenen Wissens- und Beratungsbedarf der Patienten und
– der Situation, dass Ärzten ein stärkeres Eingehen hierauf nicht adäquat möglich ist, da sich ihr Handlungs- und Vergütungsrahmen nur sehr langsam in Richtung Digitalisierung entwickelt.
Die Patienten-Nachfrage wird deshalb eine neue Angebotsform schaffen, die u. U. analog zu den medizinischen IGeL abgerechnet wird oder in vom Praxisbetrieb separierten gewerblichen Bereichen, beispielsweise in Online-Shop-Form, außerhalb der Gebührenordnung.

Mögliche Inhalte

Die Palette der Möglichkeiten, dem Patientenbedarf zu begegnen, ist breit gefächert und reicht von Webinaren, Online-Fortbildungskursen und Verhaltens- bzw. Aufklärungs-Videos über individuellen Beratungen rund um Fitness- und Gesundheits-Tracker sowie Apps bis hin zur Online-Beratung oder -Leitung von Selbsthilfegruppen.

Die Effekte

In Bezug auf die eigenen Patienten schaffen sich die Praxisinhaber damit eine Entlastung im Praxisalltag, wenn beispielsweise sich wiederholende Aufklärungen und Einführungen (Hypertonie, Diabetiker etc.) digital abgewickelt werden. Hinzu kommen Marketing- (Patientengewinnung) und Imagebildungs-Effekte.

Weiterführende Informationen und Hilfestellungen zum Thema

d-Change in der Arztpraxis: Alle Beiträge in der Übersicht…

©Klaus-Dieter Thill / IFABS

Diesen Beitrag zitieren

Thill, Klaus-Dieter: Digitalisierung der Arztpraxis: Die dIGeL kommen, BENCHMARK!, (Publikations-Datum des Beitrags)

Bildnachweis

© IFABS Photo-Edition, erhältlich bei EYEEM und GETTY IMAGES

IFABS TeleConsulting-Shop Thill

Advertisements

From → Arztpraxis

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: