Skip to content

Medizinische Versorgungsqualität: Der elektronische Arztbrief wird die Kooperation zwischen Fach- und Hausärzten nicht verbessern

2. November 2016

Untersucht man die Berichterstattung zum Thema „Elektronischer Arztbrief“, dominiert bei der Beschreibung der Vorteile das Argument einer deutlichen Verbesserung der Kommunikation. Eine Kurzbefragung bei 120 niedergelassenen Ärzten im Hinblick auf den Informationsfluss zwischen ihnen und Fachärzten erbrachte jedoch, dass lediglich 17% eine solche Optimierung erwarten. Der Grund hierfür: das neue telemedizinische Prinzip beschleunigt die Übertragung, hat also einen technisch-administrativen Nutzen, ergänzt um den betriebswirtschaftlichen einer Zeit-, Material- und Versandkosten-Einsparung. Die Digitalisierung ändert jedoch nichts an den zwei Haupt-Kritikpunkten, die niedergelassene Mediziner an den Befund-Berichten der Spezialisten generell haben und die in einer Sonderauswertung von vierhundert Zuweiser-Befragungen innerhalb der Valetudo Arzt-Community© ermittelt werden konnten:
Inhalte
Hausärzte bemängeln zum einen die Inhalte der Briefe. Sie sind entweder zu knapp gehalten oder zu ausufernd und in beiden Formen zu wenig auf den praktischen Bedarf der Hausärzte ausgerichtet. Der Cooperation Quality Score, das Verhältnis aus der Zufriedenheit der Zuweiser und ihren Anforderungen, für das Analyse- und Befragungs-Merkmal „Relevanz der Inhalte“ beträgt lediglich 28,6% (Optimum: 100%). Das verwundert nicht, denn
– es gibt kaum medizinische Spezialisten, die sich hinsichtlich der Brief-Inhalte mit ihren Kooperationspartnern abstimmen und
– die telefonische Erreichbarkeit der Fachärzte ist ebenfalls sehr schlecht, so dass Nachfragen nur schwer direkt klärbar sind.
Wartezeit
Ein zweiter Kritikpunkt ist der Zeitpunkt der Informations-Bereitstellung. Oftmals – so berichten die hausärztlich tätigen Mediziner – müssen sie Wochen auf die Rückmeldungen der behandelnden Experten warten, die betroffenen Patienten hatten sie in der Zwischenzeit bereits schon aufgesucht. Der zugehörige Score für das Merkmal „Schnelligkeit des Versands“ repräsentiert mit 34,2% dieses Dilemma.

© Klaus-Dieter Thill / IFABS

Wie zufrieden sind Ihre Zuweiser? Der Valetudo Check-up© „Zuweiser-Zufriedenheit Arztpraxis“ sagt es Ihnen! Alle Informationen im Überblick…

Der Valetudo Check-up© „Zuweiser-Zufriedenheit Arztpraxis“

From → Arztpraxis

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: