Skip to content

Das Praxismanagement: Der Partner der medizinischen Versorgung und sein Gesundheitszustand

18. September 2016

Das Team
Die Qualität der medizinischen Patientenversorgung und der Erfolg einer Arztpraxis hängen nicht nur von der Kompetenz und dem Engagement des einzelnen Praxisteams ab, sondern auch von einem die medizinische Versorgung optimal unterstützenden Praxismanagement. Der Begriff umfasst alle für den Betrieb einer Praxis relevanten Aktionsbereiche – von der Planung über die Führung, Beschaffung, Organisation, Marketing und Patientenkommunikation bis hin zu Finanzen und Abrechnung – mit ihren zugehörigen Regelungen, Instrumenten und Verhaltensweisen.
Eine aktuelle Untersuchung ging der Frage nach, wie „gesund“ das Management in deutschen Arztpraxen ist, d. h. wie professionell und stabil es den medizinischen Aspekt der Tätigkeit unterstützt.
Das Ergebnis
Der Praxismanagement-Gesundheitsindikator (PGI) für die durchschnittliche deutsche Arztpraxis – über alle Fachgruppen betrachtet – beträgt 54,8%Optimum: 100%). d. h.: nach den Selbstauskünften der Mediziner werden nur knapp 55% des Best Practice-Standards umgesetzt, 45% bleiben ungenutzt. Der Wert fällt in den Bereich „Manifest erkranktes Praxismanagement“. Werte dieser Klassifizierung indizieren…weiterlesen…

© Klaus-Dieter Thill / IFABS

From → Arztpraxis

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: