Skip to content

Presseinformation zum Benchmarking-Tool Comparo©: Wie der Pharma-Vertrieb Ärzte bei ihrem Praxismanagement unterstützen kann

2. Mai 2016
C

Das Praxis-Problem

Praxisinhaber suchen zunehmend nach Verbesserungen ihrer Praxisführung, um ihren Arbeitsdruck zu reduzieren, den veränderten Anforderungen zu begegnen sowie den Praxiserfolg zu steigern. Doch den meisten Ärzten fehlen die Kenntnisse und die Zeit hierfür, Berater sind den meisten Medizinern zu teuer. Aus diesem Grund haben Serviceleistungen, die niedergelassene Ärzte begleitend zur Präparate-Information bei ihrem Praxismanagement unterstützen, nachhaltig positive Effekte auf Verordnungen, Arztbindung und Image-Bildung. Da bislang nur wenige Firmen und Mitarbeiter in diesem Bereich aktiv sind, existiert hier eine ausgeprägte Servicelücke.
Der Problemlösung
s-Ansatz
Der Grund für die in Arztpraxen herrschenden Probleme ist, dass die hier tätigen Teams durchschnittlich nur 53% der für ein reibungslos funktionierendes Praxismanagement notwendigen Regelungen und Instrumente einsetzen. Die hieraus resultierende Patientenzufriedenheit erfüllt lediglich 61% der Anforderungen und Wünsche. Diesem negativen Zustand steht eine positive Option gegenüber: sind die Defizite und Schwachstellen erst einmal identifiziert, können sie zum größten Teil in Eigenregie beseitigt werden. Die Folgen: Produktivität, Arbeitsqualität, Patientenbindung und -gewinnung sowie Praxiserfolg verbessern sich nachhaltig.
Das Problemlösungs-Instrument
Für diesen Ansatzpunkt  wurde in Zusammenarbeit mit Pharma-Referenten und Ärzten comparo©, die Benchmarking-Navigationshilfe für das Praxismanagement, entwickelt. Hierbei handelt es sich um eine Fragebogen-gestützte, 360 Grad-Benchmarking-Praxisanalyse (Arzt, MFA, Patienten), die für Praxisbetriebe aller Fachrichtungen geeignet ist. Sie ermöglicht, niedergelassenen Ärzten – ohne jedes Vorwissen oder Schulung – mit einer Praxis-Expertise aufzuzeigen
– wo Ihre Praxis „steht“ (betriebswirtschaftliche Positionsbestimmung, qualitativer Betriebsvergleich),
– wie „gesund“ Ihr Praxismanagement ist und inwieweit die Praxisführung ausreicht, die Praxis-Strategie zielgerichtet umzusetzen und
– welche mit Hilfe eines „Optimeters“ eimittelbaren, direkt umsetzbaren Optimierungsansätze der Praxisarbeit existieren.

Die Win-Win-Konstellation
Das System wurde konsequent auf eine Nutzen-Maximierung für Vertrieb und Ärzte ausgerichtet. Neben der Möglichkeit auf der Außendienstseite, eine existierende Service-Lücke mit geringem Arbeitsaufwand schließen zu können und damit die eigene Betreuungsqualität nachhaltig zu steigern, ermittelt das System praxisbezogen durchschnittlich 38 Verbesserungsvorschläge und ermöglicht einen Vergleich des Praxismanagements mit mehr als 7.000 Arztpraxen. Praxisteams, die alle Vorschläge systematisch und konsequent umsetzen, verzeichnen im Mittel sogar 30% mehr Gewinn.

Mehr Informationen…

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: