Skip to content

Augenärztliche Akademie Deutschland AAD 2016: Die Bedeutung eines qualitativ hochwertigen Praxismanagements steigt

15. März 2016
Augenärztliche Akademie Deutschland AAD 2016: Die Bedeutung eines qualitativ hochwertigen Praxismanagements steigt

Kurs zum Praxismanagement ausgebucht
Die Augenärztliche Akademie Deutschland (AAD) war nach Meinung vieler Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Gespräche mit Ophthalmologen am Rande von Präsentationen und Diskussionsforen zeigten, dass neben fachmedizinischen Aspekten das Thema „Praxisführung“ einen immer höheren Stellenwert erlangt. Das belegt u. a. auch, dass der Kurs „Praxismanagement“, der sich speziell mit den Möglichkeiten einer optimierten Organisation beschäftigte, ausgebucht war. Augenärztlich tätigen Medizinern wird zunehmend bewusst, dass zum Erreichen der Praxisziele neben einer sehr guten medizinische Versorgung auch adäquat hochwertig-funktionale Strukturen, Prozesse und Verhaltensweisen notwendig sind.
Augenärzte haben Optimierungsbedarf

Wie groß das Optimierungspotenzial ist, zeigt ein Vergleich: in Augenarztpraxen – werden – über die konservativ und chirurgisch tätigen Betriebe betrachtet – durchschnittlich nur 64% der für ein reibungslos funktionierendes Praxismanagement notwendigen Regelungen und Instrumente eingesetzt. Damit liegt diese Fachrichtung über dem Mittel aller Fachrichtung, dennoch existieren erhebliche Verbesserungsmöglichkeiten. Der positive Aspekt hierbei ist, dass die meisten Ansätze in Eigenregie sofort umsetzbar wären, das Problem ist ihre Identifizierung. Ein Ansatz, der hier einfach und unaufwendige Hilfe bietet, ist das Benchmarking: stellt man den Best Practice-Regelungen-, Instrumenten und Verhaltensweisen einer reibungslos funktionierenden Praxisführung die eigenen Praxis-Gegebenheiten gegenüber, ergibt sich automatisch ein Aktionsplan mit den notwendigen bzw. möglichen Veränderungen.
Schnell zu konkreten Verbesserungsvorschlägen

Das Valetudo Analyse-Quartett für Augenärzte ist ein auf diesem Prinzip aufbauendes Set für Augenärzte zur Benchmarking-basierten Untersuchung der Praxismanagement-Qualität und zur Ableitung konkreter Optimierungen:

Der Schnelltest im Best Practice-Vergleich zur Bestimmung der Praxismanagement-Qualität:

vqc-augenacc88rzte

Die 360-Grad-Tiefenanalyse mit Best Practice- und Fachgruppen-Vergleich sowie konkreten Veränderungsvorschlägen:

vcaugenacc88rzte1

Die Spezial-Analyse mit Best Practice- und Fachgruppen-Vergleich sowie konkreten Veränderungsvorschlägen:

augenacc88rzte

Die  Intensivanalyse der Patienten-Betreuungsqualität:

augenacc88rzte1

© Klaus-Dieter Thill / IFABS

Advertisements

From → Arztpraxis, IFABS

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: